Univ. Prof. Dr. Otto-Michael Lesch

FA für Psychiatrie und Neurologie, Präsident der Österr. Gesellschaft für Suchtmedizin (Austrian Society For Addiction Medicine - AUSAM

VORTRAG: Ist Cannabis eine Einstiegsdroge in die Sucht?

Univ. Prof. Lesch hat sich seit Jahren auf die medizinische und soziologische Aspekte von Gebrauch, Missbrauch und Abhängigkeit - vor allem von Alkohol und Tabak - spezialisiert. Er beschäftigt sich auch seit Jahren mit der internationalen Gesundheitspolitik und ist Verfasser zahlreicher wissenschaftlicher Beiträge dazu. In 2009 veröffentlichte er einen Ein Leitfaden für die Erkennung und Behandlung von Alkohol- und Tabak-Missbrauch und kritisiert den oft viel zu lockeren Umgang mit dem Thema "Sucht".

„Sucht ist keine Krankheit, sondern eine Störung, die verschiedene Ursachen haben kann“

Die Frage sei immer: „Macht das Suchtmittel süchtig oder ist die Person süchtig?“. Das sei wie beim Zucker. Die Suchtgefahr ist gleich Null. Nicht aber wenn schon eine Persönlichkeitsstörung vorliegt.


www.ausam.at

www.austrianhealthacademy.at

Vortrag in Deutsch. 

>> zur Referentenliste