11 Jahre Cultiva Cannabis Congress - Wir bedanken uns für Ihre Teilnahme!

Der Hotspot zum Thema Medizin, Recht, Politik und Kultur. Internationale Experten berichten über aktuelle Entwicklungen, Forschungen, Veränderungen und Trends.

Internationale renommierte Redner aus Wissenschaft, Forschung, Medizin und Politik haben zu Themen wie Cannabis in der Medizin, Cannabis als Rohstoff, Cannabis und Recht, Indoorgärtnerei und Hanf als Nahrungsmittel vortragen.

Der Themenschwerpunkt auf dem Kongress war der Bereich Cannabis in der Medizin sowie die rechtlichen Rahmenbedingung. Neben dem medizinischen Fokus stand in diesem Jahr auch das Thema Verkehrssicherheit und Recht im Vordergrund. Zu diesen beiden Schwerpunktthemen fanden jeweils auch moderierte Experten-Panels statt.

CultivaCannabisCongress2018 Panel Verkehrsrecht 56 bearbeitet 125 600 450 80

 
   

Das Experten-Podium zum Thema Verkehrsrecht bestehend aus Dr. Martin Feigl, Dr. Gebhard Heinzle, Mag. Martin Hoffer, und Prof. Dr. Rainer Schmid verfasste im Anschluss an den Kongress eine gemeinsam erarbeitete Resolution. Diese fordert eine objektive und genormte Beurteilung der Fahrtüchtigkeit bei Verkehrskontrollen – unabhängig von der Ursache der Beeinträchtigung. Weitere Punkte betreffen den Ablauf des Prozederes bei festgestellter Fahruntauglichkeit und daraus resultierender Führerscheinabnahme.

 

 >> zur Resolution

>> zur Presseinformation

Recht Freitag Medizin Samstag Gesundheit Sonntag

Recht & Verkehrs-
sicherheit

Cannabis als Medizin

Gesundheit & kulturelle
Aspekte

 

Interviews mit einigen Experten / Referenten des 11. Cultiva Cannabis Congress 2018

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Wir bedanken uns für Ihre Teilnahme!

Ihr Cultiva Cannabis Congress-Team

 
Hana Gabrielov√°

CEO Hempoint

VORTRG: Medizinisches Cannabis in der Tschechischen Republik - 5 Jahre später

Seit 2013 ist medizinisches Cannabis in der Tschechischen Republik legal. Jedoch besteht bei den rechtlichen Rahmenbedingungen noch einiges an Verbesserungspotential. Hana wird einen Einblick in diesen einzigartigen Markt, ihren Werdegang als Aktivistin geben und ihre Kooperationen mit politischen Vertretern mit dem Ziel eine intelligente Rechtslage zu schaffen beschreiben.

Sie wird über einige interessante Entwicklungen, wie beispielsweise die Eröffnung des ersten medizinischen Vapo-Raums im St. Anna Krankenhaus in Brünn berichten. Des weiteren wird sie über ihre Erfahrungen bei der Gründung von KOPAC, einem tschechischen Non-Profit Verein für medizinische Cannabis-Patienten sowie den Herausforderungen, denen diese Einrichtung gegenüber stand, vor allem hinsichtlich der Aufklärung der mediziischen Gemeinschaft.

www.hempoint.cz

Vortrag in Englisch  English

>> zur Referentenliste

>> zum Programm